icon-arrow

Seedbomb Bienenparty von i+m!

Aktion, Green Lifestyle, Nachhaltigkeit, News

Artikel von Sylke am 15. März 2021

Schreibt seit Jahren am liebsten zum Thema nachhaltige (Lebens-)Gestaltung. Frei nach dem Motto: Kommunikation & Design – ach, wie schön & ach, wie fein!

Handgerollte SeedbombBienenparty von i+m NATURKOSMETIK BERLIN

Unsere Seedbomb Bienenparty findet jedes Jahr statt – und versetzt Bienen und Schmetterlinge regelmäßig in Feierlaune. Was sind Seedbombs? Wie funtionieren sie? Und wie kann mensch sie selbermachen? Hier erfährst Du alles!

Es ist wieder soweit! Ohne Furcht vor schmutzigen Händen haben wir uns an die hauseigene Produktion unserer beliebten Seedbombs gemacht. Die Seedbomb Bienenparty von i+m – eine Weltverbesserungsmaßnahme geboren aus Liebe zu Bienen. Diese werden von uns jedes Jahr zur Pflanzsaison in unserer Berliner Remise  produziert – exklusiv für Aktionen in unserem fabulösen Newsletter und/oder Social Media Kanälen.

Was ist eine Seedbomb?

Die Seedbomb wird auch Saaten- oder Samenbombe genannt und hat ihre Ursprünge in der Guerilla Gardening Bewegung. Es handelt sich um eine kleine pralinenartige Kugel, die aus einer Mischung aus Blumensamen, Erde und Tonpulver besteht. Diese kann als kleine Wurfsendung im öffentlichen Raum platziert werden – zur Begrünung des Stadtbildes und zur Freude der Umwelt. Sie gedeiht aber auch überall, wo sie auf eine Kombination aus Erde, Sonnenlicht und regelmäßiger Wasserzufuhr trifft.

Wie funktioniert sie?

Die Erde gibt dem Saatgut auch auf kargem Untergrund eine gute Wachstumschance. Der Ton in der Saatbombe schützt die Samen vor Austrocknung durch Sonneneinstrahlung, gefräßigen Tierchen (Vögel, Nagetiere) oder vor Verwehung und Auswaschung durch Wind. Durch das Gießen oder Regenfall zerfällt die Seedbomb und sät sich selbst aus. Für ein garantiertes Gelingen des Pflanzenwuchses nach dem Abwurf bedarf es einer geregelten Gießpflege.

Wie werden Seedbombs gemacht?

Da wir die Seedbomb Bienenparty selber organisieren, teilen wir hier mit Euch unser Rezept dafür:

Zutaten

  • Bio-Saatgut: verschiedene für Bienen gute Bio-Samen und -Getreidekörner
  • Bio-Erde: torffrei, weil’s umweltfreundlicher ist
  • Bio-Ton: erhältlich z.B. im ökologischen Bio-Bauhandel

Bei der Samenauswahl empfehlen wir einheimische Pflanzensorten aus biologischem Anbau. Denn diese haben die besten Chancen auf ein erfolgreiches Wachstum und harmonieren ganz wunderbar mit der Biosphäre in unseren Breitengraden. Außerdem sind selbstaussäende Sorten ein Garant für viele Jahre Bienenparty im Garten.
Wir haben uns für eine wilde Mischung aus Wildblumen-, Getreide- und Kräutersamen enstchieden, weil diese auch für Bienen und Schmetterlinge besonders attraktiv sind.

Rollanleitung

  1. 1 Teil Samenmischung mit 4-5 Teilen torffreier Erde vermengen
  2. 5-6 Teile Lehm dazugeben -> alles gut mixen
  3. vorsichtig Wasser dazugießen und vermischen bis die Mischung geschmeidig ist und sich gut rollen lässt
  4. zügig Seedbombs rollen, bevor der Lehm abbindet -> ca. Knupperkirschgröße, nicht größer, denn sonst fangen die Bomben zu früh an, zu keimen oder können schimmeln
  5. 2-3 Tage an einem halbschattigen Ort durchtrocknen lassen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wurf- und Pflegeanleitung

Jetzt heißt es, raus an die frische Luft und die Seedbombs beherzt in die Gegend werfen – ob auf Brachen, Straßengrünstreifen oder im heimischen Balkonkasten. Samenbomben brauchen nicht eingegraben zu werden, es reicht sie einfach auf die Erde zu legen. Für optimale Wachstumsbedingungen gehört regelmäßiges Gießen zu den freudigen Pflichten aller urbanen Gärtner*innen. Spezielle Freude macht dann anschließend die Beobachtung des Wachstumsfortschritts!

Die Seedbomb Bienenparty von i+m

Seedbomb
Bienenparty
Bio Sommerwiese

Die Seedbomb Bienenparty enthält eine Bio-Saatgutmischung, die für Bienen und Schmetterlinge schmackhafte und bunt blühende Blumen sprießen lässt – im öffentlichen Raum oder auf Balkonien.
Eine höchst attraktive Maßnahme von i+m NATURKOSMETIK BERLIN zur Rettung der Bienen und des Grüns im Stadtbild. Mit viel Liebe und ohne Angst vor schmutzigen Händen von Hand gerollt in Berlin-Prenzlauer Berg.

Anwendung: Die Samenbombe nach dem Auspacken beherzt in die Gegend werfen und gern regelmässig gießen – zur Freude von Mensch und Biene.

Zutaten: Lehm*, Humus* (torffreie Erde*), Bienenblumen-Samenmix u. a.:
Ringelblume*, Akelei*, Kornblume*, Malve*, Phazelie*, Dill*, Herzgespann*, Sonnenhut*, Borretsch*, Sonnenblume*, Goldmohn*, Hafer*, Hirse*, Buchweizen*
* kontrolliert biologisch angebaut

Was kannst Du sonst noch für die Bienen tun?

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten zur Rettung der Bienen beizutragen. Deswegen haben wir für Euch ein paar Vorschläge zusammengetragen: on Urban Beekeeping über Bienenpatenschaften hin zu politischem Engagement. Bildung hilft natürlich immer – lese Bücher und Artikel, schaue Filme zum Thema. Auch unser 2. Optimistischen Filmsalons zum Thema Nachhaltigkeit hatte Bienen und ihre Unerlässlichkeit für unser biologisches Gleichgewicht zum Thema. Wie passend.

Und wo gibt’s die tolle Bienenparty?

Unsere Bienenparty ist nur für geladene Gäste: Um Teil unserer Bienenparty-Bewegung zu werden, trage Dich am besten in unseren Newsletter ein und folge uns auf Instagram, Facebook, Twitter und Pinterest. Jedes Jahr um die Osterzeit gibt es dort Bienenparty-Action. Auch unsere vielfältigen anderen Aktionen und aktuelle News erfährst Du dort zuerst. Let’s get the party started!


Schlagwörter: , , , , , ,


Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.