icon-arrow

Spenden für Frauen in Afghanistan

Aktion, Spenden

Artikel von Sylke am 23. August 2021

Die versierte Wortjongleurin mit Berliner Schnäuzchen bloggt seit vielen Jahren – am liebsten zu den Themen Nachhaltigkeit, Feminismus und New Work.

Wir spenden 100% unserer Onlineshop-Tageseinnahmen am 24.08.21 an afghanische Frauenrechtsorganisationen, die vor Ort tätig sind und dringend Unterstützung brauchen – zur Evakuierung, zur Unterstützung vor Ort oder für den Neustart in einem sicheren Drittland.

Die furchtbare Lage in Afghanistan macht Euch sprachlos? Ihr fühlt Euch wütend, traurig, schockiert, verzweifelt, machtlos, hilflos? Als erstes einmal, Ihr seid nicht allein. We feel you!

Die Lage von Frauen in Afghanistan

Mit dem Abzug der internationalen Truppen aus Afghanistan hat die radikalislamistische Terrormiliz der Taliban nun überall im Land die Macht übernommen. Den Menschen werden hart erkämpfte Freiheiten genommen und die Scharia soll anstelle des rechtsstaatlichen Systems wiedereingeführt werden. Dabei werden besonders Frauen aus dem öffentlichen Leben verdrängt und von den neuen Umständen bedroht.

Speziell Frauenrechtsaktivistinnen, Journalistinnen, Politikerinnen, Künstlerinnen, queere und LGBTQI* Personen befinden sich in akuter Lebensgefahr. Viele versuchen verzweifelt, aus Afghanistan zu fliehen. Somit wird jede Frau, die nicht unter Taliban-Herrschaft leben möchte und sich dadurch deren Unterdrückung und Gewalt widersetzt in Afghanistan gerade zur Frauenrechtsverteidigerin.

Es ist höchste Zeit unsere volle Solidarität und Unterstützung zu zeigen. Aber wie? Wir alle können auch von hier aus etwas tun: Uns informieren, an Hilfsorganisationen spenden, Petitionen unterstützen, demonstrieren, Abgeordneten schreiben und bei der nächsten Bundestagswahl eine gute Entscheidung treffen.

Erst informieren, dann agieren

Als erstes informieren wir uns mal und verschaffen uns einen Überblick über die unübersichtliche Lage. Zum Beispiel über die Geschichte des Landes, über die Taliban und den westlichen Teil der Verantwortung für die jetzige humanitäre Katastrophe.

Dazu einige Linkvorschläge von uns:

Spenden für Frauen in Afghanistan

Danach geht’s dann in die Vollen: Wir haben einen spontanen Spendenkauf zur Unterstützung der Frauen in Afghanistan organisiert. Wir spenden 100% unserer Onlineshop-Tageseinnahmen am 24.08.21 und unterstützen damit die Menschenrechtsinitiative Defend Afghan Women’s Rights initiiert von HÁWAR.help und dem Centre for Feminist Foreign Policy.

Also ihr kauft, wir spenden! Und die Spendensumme aus dieser Aktion geht 1:1 an Frauenrechtsorganisationen wie Afghanischer Frauenverein, medica mondiale, Madre oder ICAN, die vor Ort tätig sind und dringend Unterstützung brauchen – zur Evakuierung, zur Unterstützung vor Ort oder für den Neustart in einem sicheren Drittland.

HÁWAR.help und das CFFP haben dazu eine Reihe von Forderungen aufgestellt, die die Sicherheit der Frauen in den Fokus der Außenpolitik rücken und verbindliche Maßnahmen von der NATO und der deutschen Bundesregierung fordern. Die Zeit drängt!

Und Action!

Desweiteren braucht die Seebrücke unsere Unterstützung bei ihren deutschlandweiten Aktionen und Demonstrationen.

Oder fordert mit Kabuhlluftbruecke.de die Rettung aller Gefährdeten aus Afghanistan durch eine Luftbrücke. Schreibt Euren Abgeordneten, kommt auf Demos und Aktionen, spendet für den Schutz der Menschen vor Ort.

Oder seid aktiv vom Schreibtisch aus mit change.org und unterschreibe ihren Aufruf und Petition an die Bundesregierung zur Lage in Afghanistan. Oder ihre Petition zum Schutz der Freiheit und Sicherheit von afghanischen Frauen und Mädchen!

Spread the word!

Außerdem sprecht mit Freund*innen, Verwandten und Bekannten über die Lage in Afghanistan, wie es zu der Situation kommen konnte und diskutiert über demokratische Grundwerte. Motiviert sie, sich zu informieren, empathisch zu sein, Ängste abzubauen, zu spenden, Petitionen zu unterstützen, zu demonstrieren, Abgeordneten zu schreiben und bei der Bundestagswahl wählen zu gehen – nie war die Wahl so relevant wie in diesem Jahr.

Triff eine gute Wahl

Damit wären wir beim nächsten Punkt: Werdet politisch aktiv! Denn der Einfluss von uns als Einzelpersonen ist auf diese Entfernung natürlich begrenzt. Aber eine Beeinflussung der deutschen Politik in den Bereichen Militär oder Einwanderung, würde nachhaltig eine Veränderung schaffen. Der direkte Weg dafür ist, in eine Partei einzutreten, die diese Themen kompetent, empathisch und lösungsorientiert bearbeitet.

Der indirekte Weg ist, Eure Stimme der passenden Partei bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 zu geben. Um nun bis dahin nicht noch sämtliche Parteiprogramme durcharbeiten zu müssen, hilft Euch der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung ab dem 2. September.

Klimawahl ist erste Wahl

Und nicht vergessen, 2021 ist auch Klimawahljahr! Steigen die CO₂-Emissionen weiter so an wie bisher, erwärmt sich die Erde um mehr als vier Grad. Die Folgen für Mensch und Natur wären katastrophal. Es bleiben noch zehn Jahre, um die globale Erwärmung auf ein nahezu erträgliches Maß von 1,5 Grad zu begrenzen.

Die nächste Bundesregierung ist also mitentscheidend dafür, in welcher Welt wir leben. Also bitte informiert Euch auch noch mit dem Klimawahlcheck, ob die Partei Eurer Wahl ein solides Wahlprogramm in Hinsicht auf den Klimaschutz hat. Die nachfolgenden Generationen werden es Euch danken.

Shoppen für eine bessere Welt

Also, keine Zeit zum Lamentieren, schieben wir die Ärmel hoch und los geht’s. Erste Station „Spendenkauf bei i+m“ und hier sind unsere Empfehlungen für Euren spendablen Einkauf.
Außerdem könnt Ihr weitere gute Informationsquellen, Spendenprojekte und Hilfs-Aktionen für Afghanistan unten in den Kommentaren mit uns teilen. Vielen Dank schon mal im voraus für Euren Einsatz!

+++ Nachtrag +++

Dank Eures Einsatzes konnten wir 12.000€ an die Initiative Defend Afghan Women’s Rights spenden! Wir sind überglücklich und sagen von Herzen Danke!

Let´s Support Refugees! – Duschgel

Spendet mehr als Sauberkeit: Das Let´s Support Refugees! Duschgel unterstützt „Die Gärtnerei“ – ein soziales Garten- und Nachbarschaftsprojekt mit Geflüchteten auf einem ehemaligen Berliner Friedhof.

Lifting Boost

Natürlicher Lifting-Effekt. Das hochwirksame Age Plus Lifting Boost strafft die Haut mit hochkonzentrierten pflanzlichen Wirkstoffen und pflegt sie nachhaltig.

CBM FAIR Edition Spenderseife

CBM Spenderseife

Die CBM FAIR Edition Spenderseife reinigt und pflegt die Hände mit besten Bio-Zutaten. 1€ Spende geht dabei an ein Hilfsprojekt der Christoffel-Blindenmission in Äthiopien.

Phyto Balance Reinigungsgel von i+m NATURKOSMETIK BERLIN

Reinigungsgel

Klar und fein. Phyto Balance Reinigungsgel für unreine und Mischhaut säubert porentief und stellt gleichzeitig das natürliche Gleichgewicht der Haut wieder her.

Fair Edition Sambia Rich Bodylotion von i+m NATURKOSMETIK BERLIN

Rich Body Cream

Spendet mehr als Feuchtigkeit – die reichhaltige Rich Body Cream pflegt die Haut und unterstützt mit 2€ pro Flasche das i+m Frauenhausprojekt in Sambia.

Handcreme

Zeigt her Eure Hände. Die Handcreme pflegt stark beanspruchte, trockene Haut an den Händen wieder glatt und zart – mit fairen Bio-Ölen ohne zu fetten.

SO36 Edition bei i+m NATURKOSMETIK BERLIN

SO36 Soli Dusche

Die SO36 Soli Dusche ist Bio-Duschgel und Corona-Krisenhilfe in einem Guss. Der Erlös fließt als Solidaritätsschauer an den Berliner Konzertclub SO36.


Schlagwörter: , , , , , , , , , ,


Ein Kommentar zu “Spenden für Frauen in Afghanistan”

  1. Andrea

    Ihr seid die besten!! Euer gestriger Aufruf zum Spendenkauf für die Menschenrechtsinitiaive DEFEND AFGHAN WOMEN’S RIGHTS zeigt mir wieder mal was für ein tolles Unternehmen hinter i+m steckt. Handeln statt leerer Worthülsen, keine grünen Marketingversprechen sondern Unternehmensphilosophie und “Menschlichkeit “wirklich leben. Die meisten anderen Unternehmen können sich eine Riesen-Scheibe von euch abschneiden. Respekt und Hochachtung von meiner Seite, Danke für euren Einsatz.

    Antworten

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint.